Saison 2019/2020

Matchbericht 7. Runde

Ein weiteres Mal Lehrgeld bezahlt

Der FC Romanshorn reiste mit einer dezimierten Mannschaft nach Mels. Gleich einige Stammkräfte fehlten. Zudem mussten sich beide Mannschaften zuerst an den extrem tiefen Platz gewöhnen, was dem Heimteam Mels deutlich besser gelang. Doch in der 30. Minute gelang Romanshorn’s Albasan Sadiki der Führungstreffer für Romanshorn. Kurz danach verletzte sich Damian Senn und Romanshorn mussten früh eine Stammkraft auswechseln, was die Romanshorner aus dem Rhythmus brachte. Das Heimteam nutzte diese Unsicherheit bei einem Eckball aus und traf glücklich nach viel Verwirrung im 5-Meterraum zum 1:1. Torschütze war Lauro Gurzeler. Das Unentschieden ist schlussendlich auch das Pausenresultat.

Nach dem Seitenwechsel dominierte Mels das Spiel nach Belieben. Bei Romanshorn merkt man, dass einige Akteure fehlen, da bei Ballbesitz wenig damit anzufangen war. Die tiefstehenden Romanshorner konnten lange gut verteidigen. Doch in der 76. Minute traf der eingewechselte Jindrich Stehlik zum verdienten 2:1 für Mels. Romanshorn konnte danach nicht mehr reagieren. Kurz vor Schluss trafen Michael Tscherfinger und erneut Jindrich Stehlik zum Schlussresultat 4:1 für die Melser.

Die 2. Mannschaft spielte bereits am Donnerstag zu Hause gegen den FC Weinfelden-Bürglen. Die Mannschaft erwischte einen schlechten Start und lag nach einer Viertelstunde schon 0:2 zurück. Später folgte das 0:3, bevor kurz vor der Pause ein Romanshorner Tor zum 1:3 Pausenstand viel. In der zweiten Halbzeit spielte der Gast aus Weinfelden weiter und schaffte ein Doppelpack. Der Gegner war über das ganze Spiel überlegen. Romanshorn konnte kurz vor Schluss noch das 2:5 schiessen, was jedoch nur noch Resultatkosmetik war.

Die 3. Mannschaft erwischte ebenfalls einen miserablen Start gegen den FC Waldkirch-Bernhardzell und bekam früh 2 Gegentore zum 0:2. Kurz vor der Pause kam noch das 0:3. Nach dem Seitenwechsel kämpften die Romanshorner vor dem Heimpublikum weiter und konnte einen Treffer erzielen. Doch der Gegner hatte heute immer eine Lösung bereit und konnte immer wieder reagieren. Das Endresultat war 3:5, was die kämpferische Leistung jedoch nicht minderte.

Die 1. Mannschaft der Frauen profitierte von einem Forfait des FC Thusis-Cazis, da sie wegen Ferienabwesenheiten zu wenig Spielerinnen zur Verfügung hatten. Die drei Punkte vom 3:0 Forfaitsieg nehmen sie dankend an, wobei sie sich gerne auf dem Platz gemessen hätten.

Sonntag, 13.10.2019 | Dominique Maron

Saison 2019/2020

Spieltag

Die 1. Mannschaft ist dieses Wochenende auswärts beim FC Mels zu Gast. Sie spielen am Samstag um 17:00 Uhr. 

Die Herren 2 spielen bereits heute Abend zuhause auf der Weitenzelg. Das Heimspiel der Herren 3 findet am Sonntag um 14.00 Uhr statt. Die Weitenzelg freut sich wieder über viele Zuschauer!

Die Frauen 2 spielen am Sonntag auswärts. 

HOPP ROMANSHORN

Donnerstag, 10.10.2019 | Luana Pfomann

Saison 2019/2020

Schweizer Cup

Die Senn Elf schafft den 1/4 Final Einzug

Die erste Mannschaft hat am Dienstag Abend gegen Landquart im Cup 1/4 Finale gewonnen und kommt deshalb eine Runde weiter.

Die Romanshorner reisten mit einer dezimierten Mannschaft auf Landquart, da eine frühe Abfahrtszeit nicht für jeden machbar war. Das Spiel begann besser für das Heimteam. Bereits in der 4. Minute konnten sie in Führung gehen. Der 3-Ligist aus Landquart konnte diese 1:0 Führung bis in die Pause verteidigen. Mit einem Doppelwechsel nach der Halbzeit erhoffte sich Romanshorn, neuen Schwung in die Partie zu bringen. Dies nütze auch und gut eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff konnte die junge Romanshorner Truppe mit Fabio Pfomann zum 1:1 ausgleichen. Es kam noch besser als 2 Minuten später Albasan Sadiki zur 1:2 Romanshorner Führung traf. Doch kurz danach schafften die Landquarter den Ausgleich zum 2:2 durch ein Eigentor. Dieses Unentschieden blieb bis zum Ende bestehen, sodass das Spiel in die Verlängerung musste. Dort konnte Romanshorn mit einem Doppelschlag von Luca Senn kurz vor dem erneuten Seitenwechsel das Spiel mit einer 2:4 Führung übernehmen. Dies war sogleich der Endstand, da Landquart in den letzten 15 Minuten der Verlängerung nicht mehr punkten konnte. Somit überwintern die Herren wie auch die Frauen in der Schweizer Cup Vorrunde.

Wir freuen uns auf einen spannenden Cup 1/4 Final!

Mittwoch, 09.10.2019 | Dominique Maron

Saison 2019/2020

Schweizer Cup

Nächste Runde im Schweizer Cup   

Unsere Herren 1 spielen heute Abend auswärts gegen den FC Landquart-Herrenschaft aus der 3. Liga. Wie hoffen auf den Einzug ins 1/4-Finale!

HOPP ROMANSHORN

Dienstag, 08.10.2019 | Luana Pfomann


Work-Shop Weinfelden
Implenia
Nafzger Gartenbau
Migros Sport XX
Hans Schori AG
Select Line